News//Events//Social Media//Blog//Karriere//
English
Donnerstag, 30. November 2017 14:10 Alter: 16 Tag(e)

NovaTec spendet an den Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e.V.

Im Elternhaus des Fördervereins für krebskranke Kinder in Tübingen übergab Hans-Dieter Brenner, Geschäftsführer der NovaTec Consulting GmbH, am 24. November 2017 einen Spendenscheck über 3.000 Euro an den Förderverein.

Unser Geschäftsführer Hans-Dieter Brenner übergibt unsere Spende an den Vorstand des Fördervereins für krebskranke Kinder Tübingen e. V. Herr Anton Hofmann.  Unsere Weihnachtsspende wurde im Elternhaus des Fördervereins für krebskranke Kinter Tübingen e. V. übergeben.

Mit dieser Spendenaktion möchte NovaTec dazu beitragen, dass an Krebs erkrankte Kinder medizinisch noch besser versorgt werden können und ihre Familien eine der jeweiligen Situation angepasste Unterstützung erfahren. Die Spende wurde vom Vorsitzenden des Vorstandes des Fördervereins, Herrn Anton Hofmann, dankbar entgegengenommen.

Wir unterstützen den Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e.V. mit einem Teil unserer Weihnachtsspende.Jedes Jahr erkranken in Deutschland etwa 2.000 Kinder und Jugendliche an Krebs. Neben der medizinischen Hilfe für die jungen Patienten ist die Unterstützung der betroffenen Familien eine wichtige Aufgabe in dieser schwierigen Situation. Der Förderverein stellt eine ganze Reihe von Hilfen zur Verfügung. Dazu gehören der Betrieb des Elternhauses und des Familienhauses, psychologische Unterstützung der betroffenen Familien, Freizeitangebote für Eltern, Geschwister und trauernde Familien, vielfältige personelle und materielle Unterstützung der Klinik sowie Unterstützung bei der Krebsforschung.

Der gespendete Betrag ist Teil der Weihnachtsspende der NovaTec, die insgesamt 8.000 Euro beträgt und seit einigen Jahren anstelle von Weihnachtsgeschenken für Kunden an bedürftige Organisationen vergeben wird. Die Empfänger der diesjährigen Weihnachtsspende wurden von den Mitarbeitern der NovaTec vorgeschlagen und mittels Abstimmung ausgewählt.

"Mit unserer Spende möchten wir den krebskranken Kindern und Jugendlichen sowie den Angehörigen in ihrer schwierigen Situation Mut, Hilfe und Hoffnung geben - ganz nach dem Motto des Fördervereins.", erklärte Hans-Dieter Brenner im Namen der gesamten Belegschaft der NovaTec bei der Scheckübergabe an Herrn Hofmann. "Die ausgesprochen herzliche Atmosphäre im Elternhaus hat mich darin bestärkt, dass wir mit dem Förderverein genau die richtige Organisation für unsere Spende ausgewählt haben.".

"Ihre Spende ist ein ganz wichtiger Baustein für unsere Hilfe für die Eltern in unserem Elternhaus und in unserem Familienhaus. Ohne die großzügige Unterstützung unserer Spender könnten wir diese Hilfe nicht leisten. Dafür noch einmal herzlichen Dank!", freut sich Anton Hofmann über die Spende der NovaTec.