Herausforderungen der digitalen Transformation

Durch die Digitalisierung werden Daten aus verschiedenen Bereichen des Unternehmens sehr zeitnah und transparent zur Verfügung gestellt. Dies kann in Unternehmen ohne „mitgewachsene“ Fehlerkultur zu Missverständnissen und Auseinandersetzungen auf allen Hierarchieebenen führen. Auslöser dabei ist zum einen die unterschiedliche Interpretation von Zahlen und zum anderen das fehlende gegenseitige Verständnis der Arbeitstätigkeit.

Daher ist es notwendig, alle Mitarbeiter:innen einzubeziehen und Möglichkeiten zu geben, deren spezifisches Wissen über eine Tätigkeit gewinnbringend für das Unternehmen einzusetzen. Viele Unternehmen heben diesen Wissensschatz nicht oder messen dem eine geringe Bedeutung zu.

Vorteile der digitalen Transformation

Eine gelungene digitale Transformation zeichnet sich zum Beispiel dadurch aus, dass Kennzahlen transparent allen Mitarbeitenden bereitgestellt werden. Ein Effekt daraus ist das Fördern einer offenen Kommunikation – denn Mitarbeitende können nun mit dem gleichen Kenntnisstand diskutieren wie beispielsweise Führungskräfte. Plötzlich werden auf Augenhöhe Verbesserungspotentiale identifiziert und Missstände aufgezeigt.

Entsprechend kann eine digitale Transformation ein kontinuierliches Verbesserungsmanagement unterstützen, beispielsweise um die Schnittstellen zwischen Abteilungen – wie Lager und Produktion – oder Arbeitsschritten – durch eine bessere Unterstützung der Werker; Stichwort „Schritt-für-Schritt Anleitungen“ – zu optimieren. Mit einer durchgängigen Verzahnung kann flexibler auf Kundenanforderungen eingegangen werden und Ressourcen besser eingeteilt werden.

Funktionsweise der digitalen Transformation

Mit agilen Methoden erreichen Sie einen differenzierten Blickwinkel auf Ihre Prozesse. Durch das Zerlegen von Arbeitstätigkeiten oder der Betriebsleistung in Produktionsbatches werden Optimierungsmöglichkeiten an Schnittstellen sichtbar. Ebenso werden Sie aber auch erkennen, wann Sie in die Produktion flexibel eingreifen können. Insgesamt können Sie dadurch beispielsweise bei Schnellläuferaufträgen oder Materialengpässen die Wertschöpfung besser organisieren.

Als Voraussetzung für die kontinuierliche Betrachtung des Produktionsprozesses im Kontext agiler Methoden sehen wir die digitale Kompetenz. Nur durch den Einsatz digitaler Werkzeuge schaffen Sie eine effiziente Erfassung der Daten, machen diese für Auswertungen nutzbar und können daraus wichtige Erkenntnisse ziehen. Sind digitale Werkzeuge bei Ihnen bereits im Einsatz, kann eine Schulung in diesem Bereich oder eine einfache Anpassung der Nutzung der digitalen Werkzeuge positive Veränderungen bewirken – denn oft ist fehlende digitale Kompetenz der Mitarbeiter oder der Führung ein Hindernis bei der digitalen Transformation.

Gezielt aufbereitete Dashboards haben den Vorteil, dass sie komplexe Baugruppen oder Komponenten mit einer großen Stückliste übersichtlich darstellen können. So kann eine durchgehende automatische Live-Datenverknüpfung mit Lieferanten einen schnellen Hinweis darüber geben, ob die Durchlaufzeit des Eigenfabrikates für Ihren Endkunden sich ändert. Beispielsweise kann die Disposition über eine definierte Schnittstelle in das ERP-System des Zulieferers automatisiert Bestellungen auslösen. Das Live-Feedback des Liefertermins wird dann umgehend in einem individuellen Dashboard zusammengefasst. Mit unserem Know-how kann es sich somit auch für kleinere Unternehmen lohnen die Datenvielfalt zu visualisieren.

Ein sehr wichtiger – aus unserer Erfahrung heraus vielleicht sogar der wichtigste – Treiber der digitalen Transformation ist die hierarchiefreie Feedback-Kultur. Sprich: Wie schaffen Sie es, die vorhandenen Erkenntnisse, Hilfestellungen, Tipps, Konflikte usw. über alle Mitarbeiter:innen hinweg zu sammeln? Wie synchronisieren Sie die aktuelle Arbeitsweise auf dem Shopfloor mit der Werkerunterstützung? Unsere Erfahrung zeigt: Digital unterstütztes Feedback ist eine große Hilfestellung. Denn plötzlich können alle Mitarbeiter:innen ihr Wissen ohne große Einstiegshürde teilen. Die angstfreie Atmosphäre, die hierzu notwendig ist, unterstütze wir gerne mit agilen Methoden.

 

digital transformation

Digitalisierung richtig unterstützen. Quelle: eigene Darstellung

 

 

Unsere Dienstleistungen für die digitale Transformation

Wir unterstützen Sie mit Trainings oder individueller Beratung zu:

Aufbau Digitaler Kompetenz über alle Hierarchieebenen hinweg
Kommunikation und Informationsaustausch in der Produktion und angrenzenden Bereichen
Möglichkeiten, die Sie durch Digitalisierung zur Verfügung gestellt bekommen
Standortbestimmung Ihrer digitalen Transformation

Dabei ist unser Angebot jeweils zugeschnitten auf Ihr Arbeitsumfeld und Ihre individuellen Bedürfnisse. Unser Ansatz ist, dass die Digitalisierung Ihre Produktion unterstützt und dabei jederzeit offen ist für weitere Veränderungen.

Sie wollen Teilbereiche der Produktion wie Eingangslager, Logistikabläufe, Beschick- oder Entnahmesysteme digital organisieren? Oder Sie wollen die ganze Fertigung als digitalen Zwilling abbilden, um Lieferengpässe simulieren zu können? Wir sind gerne bereit Ihre Ideen umzusetzen, die Möglichkeiten digitaler Vorhaben aufzuzeigen und die nächste Schritte in eine digitale Zukunft mit Ihnen zu gehen.

Ihre Ansprechpartner

Novatec_Jonas-Grundler

Jonas Grundler

Head of IoT & Digital Innovation

Domenico Di Viesti

Account Manager
Inhaltsverzeichnis
Jonas Grundler Head of IoT & Digital Innovation
Novatec_Jonas-Grundler