27. September 2018

Die Entwicklerszene trifft sich bei den code.talks in Hamburg

Die Tech-Szene entwickelt sich ständig weiter. Da ist es wichtig, immer up to date zu sein! Die neuesten Trends und Themen aus der Entwicklung werden deshalb bei den code.talks vom 18. - 19. Oktober 2018 im CinemaXX Hamburg-Dammtor besprochen.

Die code.talks ist eine Community, in der Entwickler die neuesten Trends und Themen aus der Entwicklerszene miteinander besprechen. Vom 18. – 19. Oktober 2018 verwandeln sich deshalb die Leinwände des CinemaXX Hamburg-Dammtor in riesige Code-Leinwände für die vielfältigen Sessions des Events. Auch wir machen großes Kino für Sie mit Fachvorträgen von unseren Entwickler-Spezialisten Stefan Nägele und Michael Ruhl!

Funktionale reaktive Programmierung erhält immer mehr Einzug in der Android Entwicklung. Mit wenig Code lassen sich Nutzereingaben schnell verarbeiten und die UI aktualisieren. Neben RxJava und RxAndroid, sind bereits zahlreiche weitere Bibliotheken entstanden, die die Arbeit eines Android Entwicklers erleichtert, so z. B. RxPreferences, RxPermissions uvm. Bei dieser Fülle an Tools stellt sich die Frage, wie setze ich diese gezielt und strukturiert ein? Wie passen diese in mein MVP oder MVVM Pattern? Und gibt es ein Coca-Cola Rezept, wie ich meine App rein reaktiv programmieren kann?

Stefan Nägele gibt am 18. Oktober 2018 (10:00 Uhr – 10:45 Uhr) in seiner Session „Reaktive Android Apps mit MVI“ einen Praxiseinblick einer nativen Android App und stellt das MVI Pattern von Hannes Dorfmann vor. Apps werden durch die klaren Vorgaben der Architektur lesbarer, leichter erweiterbar, Zuständigkeiten sind klarer definiert und die Fehlersuche wird erleichtert.

Bleiben Sie unbedingt dran! Wir haben zur besten „Work-Prime-Time“ (16:00 Uhr – 16:45 Uhr) am 19. Oktober 2018 die Session von Michael Ruhl für Sie: Die Entwicklung mobiler Anwendungen für Android mit Continuous Delivery in Einklang zu bringen, stellt eine große Herausforderung dar. Wie wird das Android-SDK gewartet? Und wie wird die App zu HockeyApp oder PlayStore veröffentlicht?

iOS-Entwickler verwenden hierfür fastlane, was in Android noch relativ unbekannt ist. Mit seiner Session „Fastlane meets Android“ zeigt Ihnen Michael, wie fastlane eingesetzt wird, um diese Herausforderungen anzugehen: Beispielsweise wie automatisiert Screenshots für PlayStore erstellt werden, sodass die Developer sich dank der Automatisierung auf die eigentliche Entwicklung der Anwendung konzentrieren können.

Wir sind sehr gespannt auf die code.talks und freuen uns Teil der Community zu sein!

>> Zum Fachvortrag von Stefan Nägele
>> Zum Fachvortrag von Michael Ruhl

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Zur Datenschutzerklärung