18. August 2020

Enterprise Architecture Management mit TOGAF & ArchiMate – So gelingt die schlanke Etablierung

Mit einer optimalen Geschäftsstruktur erhalten Sie nicht nur mehr Transparenz im Unternehmen, sondern erleichtern Ihren Mitarbeitern auch das Zusammenarbeiten. Wir zeigen Ihnen auf der EAMKON, was für Herausforderungen auf Sie warten und wie Sie diese einfach und schnell lösen können.
bildhübsche fotografie | Andreas Körner | www.a-koerner.de | info@a-koerner.de | +49 711 22 11 20

In vielen Unternehmen ist Enterprise Architecture Management (EAM) fest als Managementdisziplin verankert. Das minimale Ziel: Die Schaffung von Transparenz über die Nutzung der IT in den Geschäftsbereichen. EAM wird aber teilweise auch als Steuerungsfunktion für die Ausrichtung der IT genutzt.

Doch viel wichtiger ist, dass Sie mit EAM Ihre Geschäftsstruktur optimal gestalten können. Wir zeigen Ihnen auf der EAMKON vom 29. September 2020 – 01. Oktober 2020, welche Herausforderungen hier auf Sie warten und, wie Sie Enterprise Architecture Management mit Hilfe von TOGAF und ArchiMate einfach im Unternehmen einführen!

Denn: TOGAF ist ein etabliertes und generisches Framework für EAM. Und eine umfassende Modellierungssprache für EAM ist ArchiMate. Im ganztägigen Workshop „EAM mit TOGAF und ArchiMate – so gelingt die schlanke Etablierung“ am 29. September 2020 stellt Ihnen unser Kollege Rolf Knoll deshalb ein leichtgewichtiges EA-Framework vor, das über eine Vielzahl von Etablierungsprojekten in der Praxis entwickelt wurde.

Wir freuen wir uns sehr darauf mit Ihnen persönlich – natürlich mit ausreichend Abstand – an unserem Stand oder nach dem Workshop von Rolf sprechen zu können!