09. März 2021

Künstliche Intelligenz & Machine Learning im Unternehmen einsetzen

Welche Möglichkeiten bieten Ihnen Künstliche Intelligenz (KI) und Machine Learning (ML) für Ihr Unternehmen? Lernen Sie mit uns KI und ML besser kennen, um Ihr Unternehmen bestmöglich für die digitale Zukunft aufzustellen.

Künstliche Intelligenz und Machine Learning helfen Ihnen dabei, Zusammenhänge zu verstehen, Prozesse zu verbessern und Probleme zu lösen. Sie schaffen neue Möglichkeiten bei der Verarbeitung Ihrer Daten und eröffnet Perspektiven für neuartige Produkte und Dienstleistungen. Die Einsatzmöglichkeiten von künstlicher Intelligenz sind dabei ausgesprochen vielseitig und die Entwicklung der entsprechenden Technologien gehen immer schneller voran.

Die dabei eingesetzten Werkzeuge werden zwar immer leistungsfähiger, doch bleiben es weiterhin lediglich Hilfsmittel. Stellen Sie sich einen großen Werkzeugkasten vor, aus dem wir für Ihre Problemstellung die richtigen Instrumente wählen und im engen Austausch mit Ihnen eine passende Lösung bauen.

Wir sind nicht nur Gold-Partner auf der Minds Mastering Machines vom 27. – 28. April 2021, sondern wollen Ihnen dort auch zeigen, wie Sie KI und ML und deren Werkzeuge in Ihrem Unternehmen bestmöglich einsetzen können.

bildhübsche fotografie | Andreas Körner | www.a-koerner.de | info@a-koerner.de | +49 711 22 11 20

Mit verschiedenen Varianten der Neuronalen Netzwerke zur künstlichen Intelligenz

Maschinelles Lernen erlaubt es Ihnen Ihre Prozesse im Unternehmen zu automatisierten, die vormals eine menschliche Intelligenz benötigten. Was steckt genau dahinter und wie machen Sie es sich zu Nutze?

Nach dem Workshop „Deep Learning für Einsteiger – Neuronale Netze“ am 23. April 2021 (09:00 Uhr – 16:00 Uhr) mit Harald Bosch und Arthur Varkentin sind Sie bestens gerüstet. In praktischen Übungen verstehen Sie die verschiedenen Varianten der Neuronalen Netzwerke als Bausteine von maschinellen Lernverfahren sowie als zentrale Elemente der künstlichen Intelligenz und können diese in Ihrem Unternehmen einsetzen.

Anomalieerkennung durch unüberwachtes Lernen

Unüberwachtes Lernen hilft Ihnen große Datenmengen handhabbar zu machen, vor allem bei komplexen Analysen. Was bedeutet unüberwachtes Lernen und wie hilft es Ihnen bei der Anomalieerkennung?

Dieses Verfahren benötigen initial wenige Vorgaben durch den Menschen und bildet daher oft die Vorarbeit für überwachte Ansätze. Harald Bosch hat Ihnen am 27. April 2021 (10:00 Uhr – 10:45 Uhr) das Thema „Unüberwachtes Lernen zur Anomalieerkennung“ mitgebracht. Dabei geht er vor allem auf die Bereiche Clustering und Dimensionsreduktion ein und zeigt Ihnen, wie sie zur Anomalieerkennung eingesetzt werden können.

bildhübsche fotografie | Andreas Körner | www.a-koerner.de | info@a-koerner.de | +49 711 22 11 20

Die Evolution von Reinforcement Learning (RL)

Vor allem, wenn es darum geht eine optimale Strategie zur Umsetzung einer Aufgabe in einer bestimmten Umgebung zu erhalten, ist Reinforcement Learning das geeignete Werkzeug. Das bestärkende Lernen erfreut sich deshalb einer wachsenden Beliebtheit, weil es Problemstellungen bedient, für die andere Verfahren weniger gut geeignet sind. Was bedeutet das genau? Im Gegensatz zu den anderen ML-Verfahren, ist der sogenannte Agent in der Lage eine gewisse „Weitsicht” zu entwickeln.

Arthur Varkentin wirft am 27. April 2021 (11:00 Uhr – 11:45 Uhr) im Vortrag „Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von (Deep) Reinforcement Learning“ einen Blick auf die Evolution von Reinforcement Learning und beantwortet die Fragen:

  • Wo liegen die Stärken und Schwächen?
  • Wo wird es heute schon erfolgreich eingesetzt?
  • Wie wird sich RL in Zukunft entwickeln?

Ausrollen und Betreiben von ML-Modellen

Machine Learning Modelle ausrollen und betreiben ist häufig ein großer Sprung. Von der Entwicklungsphase in den Produktionseinsatz sind von den Entwicklern dabei komplexe Herausforderungen rund um die ganzheitliche ML-Applikation und die Infrastruktur zu bewältigen.

Felix Exel demonstriert Ihnen am 28. April 2021 (14:00 Uhr – 14:45 Uhr) in seinem Vortrag „Das Ausrollen und Betreiben von ML-Modellen in Produktion mit KFServing“ ein einfaches Ausrollen eines exemplarischen ML-Modells als Function as a Service mit Hilfe von KFServing.

Nutzen Sie die Vielfältigkeit von Machine Learning: Mit unserer Erfahrung und Kompetenz führen wir Ihre KI-Projekte zum Erfolg!