04. August 2020

Machen Sie Ihre Java-Anwendungen zukunftssicher

Haben Sie den Überblick verloren, was Java-Anwendungen technisch so alles können? Und Sie fragen sich, wie sicher die Anwendungen bei den vielen Releases noch sind? In dem Java Umfeld wird es Ihnen nie langweilig.

Java-Anwendungen ändern sich so schnell wie nie. Und dann ist da noch die Frage mit der Sicherheit, die immer wieder gestellt wird.

Auf der „Java 2020“-Edition des Herbstcampus vom 01. – 03. September 2020 haben wir uns deshalb auf zwei Themen fokussiert: Wir erzählen Ihnen mehr über das JVM-Framework Micronaut und machen Ihre Webanwendung mit Spring Security 5 sicherer.

Was kann das JVM-Framework Micronaut?

Das JVM-Framework Micronaut entwickelt sich zunehmend als Konkurrenz zum etablierten Spring Boot. Unter anderem deshalb, weil das leistungsstarke und dennoch schlanke Framework es schafft, Startzeiten und Speicherverbrauch erheblich zu reduzieren. Dies macht es nicht nur für die Entwicklung containerisierter Microservices interessant, sondern auch für Serverless Computing.

Codieren Sie am 02. September 2020 (16:00 Uhr – 16:45 Uhr) zusammen mit Christian Schwörer in seiner Session „It’s a match: Kotlin, Micronaut und GraalVM“ ein Microservice mit Kotlin und Micronaut!

Wie steht es um die Sicherheit von reaktiven Webanwendungen?

Mit dem Project Reactor und Spring 5 hat die reaktive Programmierung den Weg in die Spring-Welt gefunden. Doch wie sieht es mit der Sicherheit von reaktiven Webanwendungen in heutigen Microservices-Architekturen aus? In dem Kontext von Cloud und Microservices wird man auch noch unweigerlich mit Protokollen wie OAuth2 und OpenID Connect konfrontiert.

Machen Sie Ihre reaktive Webanwendung schrittweise sicherer mit Spring Security 5: Unser Kollegen Andreas Falk am 03. September 2020 (09:00 Uhr – 16:00 Uhr) hilft Ihnen dabei!

Haben Sie den Überblick und gestalten Sie Ihre Java-Anwendung mit uns zukunftssicher: Wir freuen uns auf Sie beim Java Herbstcampus!