13. Mai 2019

Mit uns beim Scrum Day die agile Transformation voran bringen

Sie finden, Sie haben zu viele Stolpersteine, um agiles Projektmanagement in Ihr Unternehmen richtig einführen zu können? Wir packen mit an und helfen Ihnen mit unseren Vorträgen auf dem Scrum Day Ihren Weg zu finden!

Agiles Projektmanagement im Unternehmen einzuführen und damit die agile Transformation einzuleiten, bringt viele Herausforderungen mit sich. Sie werden das Gefühl nicht los, dies wächst Ihnen über den Kopf? Der Scrum Day vom 04. – 05. Juni 2019 in der FILharmonie Filderstadt ist genau der richtige Ort dafür, um diese Herausforderungen gemeinsam zu meistern.

Unsere agilen Kollegen Lutz Malburg, Marcella Brebaum und Christian Richter helfen Ihnen mit ihren Vorträgen dabei, Stolpersteine aus dem Weg zu räumen. Sie haben danach noch weitere Fragen? Kein Problem: Die drei können Ihnen bestimmt an unserem Gold Sponsoring Stand weiterhelfen.

Kultur und agile Transformation – Was hat das miteinander zu tun?

Immer wieder schlagen Versuche fehl, agile Methoden in Unternehmen einzuführen. Warum will das nur einfach nicht klappen?

Einer der Hauptgründe dafür ist, dass die Bedeutung der Firmenkultur für den Übergang zu agilem Arbeiten nicht verstanden wird. Aber, „Was hat Kultur mit agiler Transformation zu tun?“ Das kann unser Kollege Lutz Malburg beantworten: In seinem Vortrag am 04. Juni 2019 (10:40 – 11:20 Uhr) spricht er darüber, was Kultur eigentlich ist, wie diese verändert werden kann und welche Rolle die Führungskultur als Teil der Unternehmenskultur dabei spielt.

bildhübsche fotografie | Andreas Körner | www.a-koerner.de | info@a-koerner.de | +49 711 22 11 20
Novatec_Christian-Richter

Entscheiden lernen in selbstorganisierten Teams

Die erste Hürde ist genommen: Experiment Selbstorganisation beginnt und zukünftig trifft das Entwicklungsteam die Entscheidungen! Der Wunsch: dadurch werden „gute“ und sogar „bessere“ Entscheidungen getroffen, die von allen Teammitgliedern getragen werden und alle Perspektiven berücksichtigt sind.

Doch die ersten Symptome mühsamer Entscheidungsprozesse lassen nicht lange auf sich warten: Es wird viel diskutiert, jeder hat eine noch bessere Idee, die Timebox ist schon längst überschritten, mindestens einer im Team hat sich gedanklich schon anderen Themen gewidmet. Am Ende stellt das Team fest, es werden keine eindeutigen Entscheidungen getroffen.

Sollte das Team die Entscheidungsverantwortung wieder in die Organisation zurückgeben oder welchen Rahmen werden benötigt und welche Form von einem Kommunikationsprozess ist hilfreich? Marcella Brebaum und Christian Richter stellen hierzu in ihrer Session „Wie wir als selbstorganisiertes Team entscheiden lernten“ geeignete Werkzeuge, Prinzipien und Methoden vor, die dem Team helfen werden dieses frustrierende Experiment zum Erfolg zu bringen, so dass Entscheidungen produktiver gefällt werden.

Packen wir es gemeinsam an und finden Sie mit uns wieder Ihren perfect flow!

>> Zum Vortrag von Lutz Malburg
>> Zum Vortrag von Marcella Brebaum und Christian Richter

>> Mehr zum Scrum Day
>> Zum Programm
>> Zur Anmeldung

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Zur Datenschutzerklärung