08. November 2019

„Smart“ ist das neue „Bio“

Was macht „schlaue“ Versicherungen aus? Und welche Vorteile ergeben sich für mich als Kunde daraus?

Jeder hat es schon einmal gehört, weiß aber nicht wirklich, was sich dahinter verbirgt: Viele Hersteller verwenden den Begriff „smart“ bei ihren Produkten oder Dienstleistungen. Aber was steckt denn wirklich dahinter?

In ihrem Artikel „Smart-Insurence: Was „schlaue“ Versicherungen ausmacht im Handelsblatt fokussiert sich unsere Kollegin Maria Kolomizkis dabei auf das Themenfeld Versicherungen.

Die Kombination aus Einfachheit, Geschwindigkeit und direkter bzw. indirekter Kommunikation zwischen allen Beteiligten sind die Kernbausteine einer wirklich klugen Versicherung. Die auf dem Markt etablierten Versicherer sind jedoch oft noch sehr konservativ und nur wenige Großkonzerne integrieren diese wichtigen Bausteine.

Bequem per App auf dem Sofa seine Versicherungen checken, seinen Bedarf durch die Beantwortung von wenigen Fragen ermitteln und mit wenigen Klicks gleich die passende Versicherung beziehen. Lästige Preisvergleiche und Termine mit dem Versicherer sind damit Geschichte. Und das ist erst der Anfang: Die smarte Versicherung kann noch viel mehr! Finden Sie im Artikel von Maria heraus, was sich alles für weitere Vorteile bieten!