02. September 2020

Unternehmen im agilen Wandel

Schon länger brechen Unternehmen alte Denkmuster auf, um neue Wege zu gehen: Agile Werte spielen dabei eine entscheidende Rolle! Wie gelingt Ihnen dieser agile Wandel? Gehen Sie mit uns beim Scrum Day die ersten Schritte!

Wollen Sie eine Zukunft gestalten, in der die agilen Werte und Prinzipien Teil Ihrer DNA sind, so finden wir in unserer Sprache einen der wirkungsvollsten Hebel dafür. Damit brechen Sie nicht nur alte Denkmuster auf, sondern schaffen neue Perspektiven und machen den Weg für ein agiles Mindset frei! Kommunikation ist dabei der wesentliche Schlüssel zum Erfolg.

Unsere Kollegen Stefan Mieth und Till Weinert gehen vom 21. – 22. September 2020 mit Ihnen die ersten Schritte in ihren zwei Vorträgen und auch an unserem Goldsponsor-Stand auf dem Scrum Day in der FILharmonie Filderstadt!

Warum scheitern manche Unternehmen in Krisen?

Bankenkrise, Immobilienblase, Rettungsschirm – Begriffe, die wir seit 2007 kennen gelernt haben. Im darauffolgenden Jahr erschütterte die Weltwirtschaft eine Krise, wie wir sie lange Zeit nicht für möglich gehalten haben: Aus einer Immobilienblase in den USA wird eine Hungersnot in Afrika. Die unerschütterlichen Branchen wie Finance und Insurance gerieten über Nacht in Konkursnot. Die dadurch ausgelöste Welle der Verunsicherung brachte unzählige Organisationen ebenfalls in Zugzwang: Kurzarbeit, Budgetkürzungen, Entlassungen und Pleiten.

Heute, rund ein Jahrzehnt später, beschäftigt uns – im kleineren Maßstab – der Einbruch im Automotive- und Zulieferbereich. Was ist die Geschichte von Unternehmen, die damals die Dinge anders angegangen und damit erfolgreich aus der Krise gekommen sind? Noch viel wichtiger: Was können wir daraus lernen?

Im Vortag „Der K-Faktor. Warum nur manche Unternehmen an Krisen scheitern“ von Stefan Mieth am 21. September 2020 (10:10 Uhr – 10:50 Uhr) erfahren Sie, was tatsächlich war und was plausibel, aber reine Fiktion ist.

bildhübsche fotografie | Andreas Körner | www.a-koerner.de | info@a-koerner.de | +49 711 22 11 20

Metaphern und ihre Wirkung

Ohne Sprache ist komplexes Denken nicht möglich: Sie beeinflusst grundlegend, wie wir unsere Welt wahrnehmen, welche Denkmuster wir anwenden und wie wir handeln. Vor allem Metaphern machen komplexe Sachverhalte für uns begreifbar und prägen damit unseren Blick auf die Welt.

Till Weinert möchte in seinem Vortrag „Let’s talk „Agile“ – mit Metaphern den Wandel gestalten“ am 21. September 2020 (15:50 Uhr – 16:30 Uhr) Ihr „metaphorisches Wahrnehmungsorgan“ aktivieren. Dabei macht er mit Ihnen einen Ausflug in die sprachpsychologische Forschung: Welche Metaphern verwenden wir in unserem agilen Alltag? Wie nutzen wir das Wissen um deren Wirkung in unserer Arbeit mit agilen Teams besser? Außerdem gibt er Ihnen Werkzeuge an die Hand, um aktiv mit Sprache zu arbeiten und zu gestalten.

Nehmen Sie am Scrum Day teil und gehen Sie den agilen Wandel mit Till und Stefan direkt an!