23. Oktober 2020

Verbessern Sie Ihr Application Performance Management mit Open Source Tooling und automatisierten Lasttests

Verschiedenste Projekte, an denen wir mitarbeiten, zeigen uns auf, dass Open Source Produkte im Bereich Application Performance Management eine gute Figur machen. Sei es Grafana oder automatisierte Lasttests: Lassen Sie uns gemeinsam an Ihrer Performance arbeiten!

Beim Symposium on Software Performance vom 12. – 13. November 2020 sind wir nicht nur Partner, sondern brennen auch für das Thema Software Performance. Deshalb sind wir in diesem Jahr wieder als Partner dabei und teilen unser Wissen über Open Source Produkte im Bereich Application Performance Management in verschiedenen Sessions:

bildhübsche fotografie | Andreas Körner | www.a-koerner.de | info@a-koerner.de | +49 711 22 11 20
bildhübsche fotografie | Andreas Körner | www.a-koerner.de | info@a-koerner.de | +49 711 22 11 20

Application Performance Management mit Grafana – Ein Praxisbericht

Wie bewahren Sie den bisherigen Funktionsumfang und die Leistungsfähigkeit typischer, kommerzieller Application Performance Management (APM) Lösungen, wenn Sie zu einer offenen APM-Lösung wechseln wollen?

Henning Schulz und Tobias Angerstein haben am 12. November 2020 (10:15 Uhr – 10:45 Uhr) ein Praxisbericht dabei: In ihrer Session „How we replaced a Gartner APM Leader with an open, Grafana-based monitoring solution“ lernen Sie anhand eines konkreten Beispiels mit einem bekannten Versicherungsunternehmen, wie Ihnen Open Source Werkzeuge dabei helfen können!

bildhübsche fotografie | Andreas Körner | www.a-koerner.de | info@a-koerner.de | +49 711 22 11 20

Maßgeschneidertes Lasttesten für Continuous Software Engineering

Sparen Sie Zeit und Ressourcen mit maßgeschneiderten Lasttests für Continuous Software Engineering (CSE)! Denn CSE zielt zwar darauf ab, qualitativ hochwertige Software zu produzieren, lässt durchhäufige und automatisierte Releases vieler Microservices aber kaum Raum für aufwendige Tests. Abhilfe verschaffen automatisch generierte Lasttests, die das Verhalten der echten Nutzer nachspielen und somit Qualitätsminderungen inkl. Leistungsregressionen unter realistischen Bedingungen identifizieren.

Wie das geht? Dass zeigt Ihnen Henning Schulz am 12. November 2020 (10:45 Uhr – 10:55 Uhr) in seiner Session „Tailored Load Testing for Continuous Software Engineering: Approaches, Experiences, and Outlook”.

bildhübsche fotografie | Andreas Körner | www.a-koerner.de | info@a-koerner.de | +49 711 22 11 20

Wie automatisierte Lasttests verschiedenste Auslastungsdaten mit einbeziehen

Berücksichtigen Sie die unterschiedliche Lastverhalten – Beispielsweise beim Black Friday oder Cyber Monday – bei der Durchführung von Lasttests?

Im Rahmen des ContinuITy-Projekts generierten wir automatisch Lasttests, die auf solche speziellen Szenarien zugeschnitten sind. Unser Kollegen Thomas Sievering und Dušan Okanović stellen dieses Projekt in der Session „An Overview of Methods for Detecting Contexts in Workload Data“ am 12. November 2020 (13:00 Uhr – 13:10 Uhr) vor!

Mit uns wird Ihre Performance nicht nur besser, sondern auch effizienter und einfacher: Überzeugen Sie sich selbst und seien Sie beim Symposium on Software Performance dabei!