09. September 2019

Wie geht agiles Projektmanagement?

Sprints einführen und nach einem Product Backlog arbeiten – Das ist schnell im Unternehmen umgesetzt. Aber, wie geht agiles Projektmanagement wirklich? Was sind Stolpersteine und Gelingensfaktoren? Das konnten 20 Studierende vom 02. – 04. September 2019 auf unserer Scrum Summer School in Leinfelden-Echterdingen herausfinden.

Kunterbunte Legosteine lagen auf den Tischen; verschieden farbige Stifte und PostIts daneben; Wasser, Gläser, Tassen und Snacks standen ebenfalls schon bereit. Und auch der „Kunde“ (unser Scrum Trainer Till Weinert) wartete auf die 20 Studierenden von verschiedenen Unis der Region.

Bei der Begutachtung der Sprintergebnisse – eine Lego Stadt – legte „der Kunde“ dabei sehr großen Wert auf das Design. Während Till viel Spaß dabei hatte im Sprint Review die fertigen Produkt Inkremente zu testen und Feedback zu geben, haben die „Entwickler“ sich immer wieder gefragt, ob der „Kunde“ eigentlich so genau weiß, was er will.

Genau solche Situationen erinnerten den ein oder anderen schon mal an den echten Projektalltag. Deshalb lernten die Studierenden unserer diesjährigen Scrum Summer School vom 02. – 04. September 2019 in drei Lego-Sprints spielerisch agile Methoden kennen.

Unser Scrum Trainerteam, Marcella Brebaum und Till, war stolz zu sehen, dass im Laufe der Sprints alle Teams ihre Methoden sowie Prozesse kontinuierlich verbesserten und die Lego Städte immer mehr den Ansprüchen des Kunden genügten.

Am Ende des dritten Sprints war unsere Kantine in Leinfelden-Echterdingen mit bunten Task Boards, priorisierten Product Backlogs mit geschätzten Product Backlog Items sowie festgehaltenen Definitions of Done dekoriert.

Und wer sich nach den zwei Trainingstagen noch nicht kannte, lernte sich beim abschließenden Holzturmbauen kennen.

Einen Grund zum Jubeln gab es dann am dritten Tag: Die teilnehmenden Studierenden, die die Scrum.org Prüfung (Wir haben die Prüfungsgebühr übernommen) hier abgelegt haben, können sich jetzt zertifizierter Professional Scrum Master nennen!

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Zur Datenschutzerklärung