Condition Monitoring und Remote Control

IoT Geräte oder eigene Produkte mit der Cloud zu verbinden kann eine ernsthafte Herausforderung darstellen. Ist diese gemeistert, müssen die Daten darüber hinaus auch verarbeitet, dargestellt und analysiert werden können. Im Rahmen unseres Workshops zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Produkt Cloud-kompatibel einrichten, welche Protokolle sich am besten für IoT-Anwendungen eignen und wie Sie Ihre Anwendungen in der Cloud ideal aufbauen.

Darüber hinaus möchten wir Ihnen zum einen die Möglichkeiten näher bringen, die Sie zur Visualisierung und Analyse Ihrer Daten zur Verfügung stehen haben, und zum anderen zeigen, wie Sie diese optimal in Ihr Unternehmen einbinden können.

Trainingsinhalte

  • Einführung/Definition
  • Überblick Gesamtarchitektur (Technisch, Fachlich, Stakeholder)
  • Verbindung Hardware zu Gateway
  • Datenformat/Datenmodellierung
  • Protokolle Device/Gateway to Cloud (MQTT, OPC UA, REST)
  • Benötigte Schnittstellen
  • Cloud Architektur (Backend)
  • Möglichkeiten vom Einsatz von Frontends
  • Condition Monitoring mit Plattformen (Azure, Cumulocity)
  • Datenanalyse (Technisch: Datalake´s, Machine Learning, Fachlich: Anomaly Erkennung, Trenderkennung, Ausfallvorhersage)
  • Remote Control
  • Demo z. B. Gewächshaus
  • Security – Vertiefende Informationen bietet Ihnen hierzu unser Security-Training

Dauer des Trainings

09:00 Uhr – 17:00 Uhr

Zielgruppe

Das Training richtet sich an Embedded- und Hardwareentwickler:innen. Im Fokus steht vor allem das Thema Device Connectivity to Cloud (Datenmodell, Protokolle, Gateway, Plattformen).

Individualtraining buchen

Das Training bieten wir derzeit nur als Individualschulung an. So können wir besser auf Ihre Bedürfnisse eingehen.

Und so geht’s: Teilen Sie uns Ihre gewünschten Kursinhalte und Ihren Wunschort mit, kontaktieren Sie unseren Ansprechpartner und vereinbaren Sie am besten gleich noch heute einen Termin. Natürlich schulen wir Sie auch gerne in unseren Räumlichkeiten in Stuttgart, Berlin, Frankfurt, Hamburg und München und passen auch die Sprache auf Ihren Wunsch hin an.

Sprechen Sie uns an!

Unsere Trainer

bildhübsche fotografie | Andreas Körner | www.a-koerner.de | info@a-koerner.de | +49 711 22 11 20
Jonathan Ernst
Meine Trainingsschwerpunkte sind Backend Development, Condition Monitoring, Digital Twin, BPM, Architektur. Ich bin ein neugieriger Typ, der gerne Neues ausprobiert und dazulernt. Das ist auch das, was mich bei der Arbeit antreibt: ständig neue und verschiedene Probleme zu lösen und neue Pattern zu erarbeiten. Wenn in den Trainings dann noch eine gute Atmosphäre herrscht und die Teilnehmer:innen am Ende etwas mitnehmen können und zufrieden sind, finde ich das perfekt. Das Lernen lässt mich auch in der Freizeit nicht los. Ich kann mich nämlich für fremde Sprachen begeistern. Auch der Sport darf nicht zu kurz kommen.
bildhübsche fotografie | Andreas Körner | www.a-koerner.de | info@a-koerner.de | +49 711 22 11 20
Benjamin Weinert
Neben den bereits bekannten Bereichen der Informatik sind es besonders aktuelle Innovationen, die ein großes Potenzial beinhalten. Aus diesem Grund beschäftige ich mich in meinen Projekten intensiv mit den technologischen Neuheiten und deren Entwicklung. In den letzten Jahren haben mich vor allem die Themen Augmented Reality und Mixed Reality, Internet of Things (IoT) und Machine Learning fasziniert. Unsere Kund:innen unterstütze ich bei technischen Fragestellungen und helfe ihnen bei der Planung und Umsetzung ihrer Vision.

Ihr Ansprechpartner

bildhübsche fotografie | Andreas Körner | www.a-koerner.de | info@a-koerner.de | +49 711 22 11 20
Inhaltsverzeichnis
Ihr Ansprechpartner Marvin Wiegand Consultant