IT-Sicherheit für IIoT und Industrie 4.0

Die in der Produktion weit verbreiteten industriellen Steuerungssysteme wurden für den Betrieb in einem stark isolierten und kontrollierten Umfeld konzipiert. Aus diesem Grund können sie die heutigen Anforderungen bei einer direkten oder indirekten Verbindung zum Internet nur durch zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen erfüllen.

Der durch die Digitalisierung verursachte Wettbewerbsdruck zwingt Unternehmen dazu, dieses Problem schnell zu lösen, indem sie eine neue Sicherheitsinfrastruktur auf die bestehende aufsetzen. Anstatt zu einer sichereren Architektur zu führen, führt dieser Ansatz oft zu größerer Komplexität, Problemen mit System-Updates und zahlreichen unentdeckten Sicherheitslücken, die Industrieanlagen oder sogar die gesamte Infrastruktur gefährden.

IT-Sicherheit ist nicht nur ein einmalig durchzuführendes Projekt, sondern ein fortlaufender Prozess. In dieser Schulung lernen Sie, wie Sie mit der richtigen Strategie, den richtigen Maßnahmen und dem Bewusstsein für regulatorische Anforderungen ein starkes Fundament für die IT-Sicherheit im industriellen Umfeld aufbauen. So kann Ihr Unternehmen alle kritischen Infrastrukturkomponenten schützen, um eine vernetzte und effiziente Produktion zu gewährleisten.

Termine

Nächster Termin in
90
Tag(en)
Hier sind wir ganz flexibel. Neben Schulungsterminen vor Ort bieten wir Ihnen auch Online-Trainings an. Oder Sie vereinbaren mit uns direkt eine Individualschulung. Und so einfach geht es: Wählen Sie einen der Termine aus oder sprechen Sie uns an und lassen Sie sich Ihren ganz persönlichen Kurs an Ihrem Wunschort zu Ihrem Wunschtermin zusammenstellen.
13. – 14.09.2021 | Essential by Dorint Stuttgart-Airport, Leinfelden-Echterdingen
Earlybird 1.251,00€ zzgl. MwSt. 1.390,00€ zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

Trainingsinhalte

  • IIoT Datenfluss/Kommunikations Kanäle (Conduits)
    • Netzwerksegmentierung
      • Multi-Mandatent-System
    • Fernwartung/VPN
  • Bedrohungen und Angriffe auf OT, ICS, SCADA
  • Sicherheitslücken
    • Suche in CVEs
  • Security by Design
    • Sicherheitsprinzipien
    • Personalisierte Zugänge (Active Directory und LDAP, Rollenverteilung)
    • Patching, automatisierte Validierung nach Updates
  • ICS-Sicherheitsstandards, Richtlinien und Vorschriften
    • IEC-62443
    • VDI/VDE 2182
    • ISO 27001
  • PDCA-Methodik
    • Risikoanalyse, Adressierung der Risiken, Überwachung und Verbesserung

Dauer des Trainings

09:00 Uhr – 17:00 Uhr

Zielgruppe

Das Training richtet sich insbesondere an Netzwerk-Architekten und Software Engineers, Projektleiter und Abteilungsleiter, IT-Sicherheitsexperten mit Interesse an IIoT und Industrie 4.0.

Teilnehmergebühr

Die Teilnehmergebühr beträgt 1.390 € zzgl. MwSt. inklusive Schulungsunterlagen und Verpflegung während des Trainings. (Verpflegung gilt nur für Präsenz-Termine)

Zudem erstellen wir für Sie auf Anfrage gerne Teilnahmebescheinigungen.

Bei Anmeldungen 30 Tage vor Kursbeginn können wir Ihnen einen Frühbucherrabatt in Höhe von 10% gewähren. Wenn Sie mehr als einen Teilnehmer anmelden wollen, können wir Ihnen zudem attraktive Gruppenrabatte anbieten.

Anmeldung

Sichern Sie sich verbindlich und unkompliziert einen Platz für die ausgewählte Schulung. Wir freuen uns auf Sie!

    Ihre Ansprechpartnerin

    Inhaltsverzeichnis
    Ihre Ansprechpartnerin Elena Schatz Consultant