Eine effiziente Verarbeitung, Auswertung und Prognose von Daten sind für Unternehmen in sämtlichen Industrien und Branchen zu einem der wichtigsten Wettbewerbsfaktoren geworden. Dabei kommen Artificial Intelligence (AI) Technologien auf Basis von Machine Learning (ML) und Deep Learning (DL) zur Anwendung. Mit dem Schwerpunkt auf der automatischen Auswertung von Bildern laden Novatec & IBM vom 28. – 29. November 2019 zu einem Workshop ein.

Gemeinsam werden wir den komplette ML-Prozess in Theorie und Praxis durchlaufen. Sie können die Trainingsschritte auf dem eigenen Laptop nachvollziehen und die Entwicklungsumgebung mit nach Hause nehmen. Parallel wird das Training des neuronalen Netzes auch auf einer IBM AC922 sowie mit IBM PowerAI Vision durchgeführt.

Was erwartet Sie:

  • Einführung in die Grundlagen von AI, ML und DL
  • Vorstellung der Entwicklungsumgebung
  • Durchlaufen der verschiedenen Phasen eines AI-Projektes anhand eines Praxisbeispiels:
    • Vorbereiten der Daten für das Training eines neuronalen Netzes
    • Trainingsphase zur Optimierung eines vortrainierten neuronalen Netzes mittels Transfer Learning
    • Anwenden des trainierten Netzwerks zur Ergebnisüberprüfung
    • Ausrollen der KI auf Endgeräte
  • Ausreichend Gelegenheit zum Austauschen und Netzwerken

Anmeldung

Kurzfristige Anmeldungen sind noch möglich! Hierzu bitte direkt eine E-Mail mit deinen Kontaktdaten an machinelearning@novatec-gmbh.de senden.

Kursinhalte

Tag 1: 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr

  • 12:00 – 12:20 | Anreise und Empfang
  • 12:20 – 13:20 | Gemeinsames Mittagessen
  • 13:20 – 13:40 | Vorstellungsrunde
  • 13:40 – 15:10 | Einführung zu AI, ML und DL
  • 15:10 – 15:30 | Pause
  • 15:30 – 16:00 | Lab Umgebung und IT-Komponenten
  • 16:00 – 16:30 | Hacking: Setup Infrastruktur
  • 16:30 – 17:00 | Vorstellung des Use Cases
  • 17:00 – 18:00 | Hacking: Explorative Datenanalyse
  • Gemeinsames Abendessen

 

Tag 2: 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

  • 09:00 – 10:30 | Hacking: Explorative Datenanalyse
  • 10:30 – 11:15 | Breakout: Deep Learning
  • 11:15 – 12:45 | Hacking: Model Training
  • 12:45 – 13:45 | Gemeinsames Mittagessen
  • 13:45 – 14:15 | Breakout: PowerAI und AC 922
  • 14:15 – 15:45 | Hacking: Serving the Model
  • 15:45 – 16:30 | Zusammenfassung und Feedback

Zielgruppe

Durch die Mischung aus verständliche aufbereiteter Theorie und praktischen Aufgaben mit Musterlösung, ist dieser Workshop für alle Zielgruppen geeignet. Sowohl das KI-interessierte Management als auch täglich programmierende Entwicklerinnen werden sich in den Inhalten wiederfinden.

Teilnehmergebühr

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.

Melden Sie sich gleich an: Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt!

Trainer

Dr. Harald Bosch
In meiner über 10-jährigen IT-Karriere habe ich meinen Master in Wirtschaftsinformatik an der Uni Stuttgart abgeschlossen, am Institut „Visualisierung und Interaktive Systeme“ promoviert und mich dann 2016 mit meiner Firma „ScatterBlogs“ selbstständig gemacht. Mein Themenschwerpunkt als Doktorand lag dabei auf dem Thema Visual Analytics, der Verbindung von Mensch-Maschinen-Kommunikation, Informationsvisualisierung und automatischer Datenanalyse. Im Bereich Machine Learning konzentriere ich mich auf die Durchführung von Trainings und Workshops. Es begeistert mich als Trainer sich immer wieder in andere Sichtweisen hinzuversetzen und dabei anderen eine Hilfe zu sein und viel für mich selbst zu lernen.
Jens Mannteufel
Ich bin IT Architect im IBM AI Acceleration Team und unterstütze dabei IBM Kunden und Business Partner im Aufbau der passenden IT Infrastruktur und der notwendigen Skills für AI Projekte. Nach Abschluß meines Informatik Studiums war ich in verschiedenen Unternehmen tätig, die sich mit global verteilten IT Infrastrukturen und Anwendungen im Kundenrechenzentrum und der Cloud beschäftigen. Aufbauend auf diesen Erfahrungen begleite ich nun Unternehmen, wie sie Machine Learning und KI-Methoden in ihren Anwendungen und ihrer Organisation nutzen können und wie sie die dafür notwendige IT Infrastruktur erfolgreich integrieren können.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Harald Bosch

Senior Consultant