Behavior Driven Development

Behavior Driven Development (BDD) verstärkt die Zusammenarbeit aller Beteiligten an der Softwareentwicklung und definiert die zu erstellende Software vom Ergebnis her. Wie soll sich die Software verhalten? Was soll sich ändern? Die systematische Anwendung von BDD macht die Abnahme von User Stories durch automatisierte Akzeptanztests zum Kinderspiel. Ganz nebenbei entsteht eine „lebende Dokumentation”, die immer aktuell ist.

Im Training erhalten die Teilnehmenden eine praxisorientierte Einführung in BDD, so dass eine Integration in den Arbeitsalltag problemlos gelingt.

Trainingsinhalte

  • Einführung in BDD: Vorteile und Anwendung
  • Varianten von BDD
  • Impact Mapping: Ableitung von Umsetzungsoptionen aus Geschäftszielen
  • Gesamtzusammenhang nicht aus den Augen verlieren: Story Mapping und Releases
  • Spezifikation anhand von Beispielen: Akzeptanztesttabellen
  • Aufbau einer lebenden Dokumentation
  • Gesamtintegration in den Softwareentwicklungsprozess

Dauer des Trainings

09:00 Uhr – 17:00 Uhr

Zielgruppe Professional

In diesem Training lernen die Teilnehmer:innen Konzepte von Behavior Driven Development, Impact Mapping und Specification by Example, was vor allem für Product Owner, Testverantwortliche und Softwareentwickler:innen, die bereits agile Grundkenntnisse besitzen, wichtig ist.

Individualtraining buchen

Das Training bieten wir derzeit nur als Individualtraining an. So können wir besser auf Ihre Bedürfnisse eingehen.

Und so geht’s: Teilen Sie uns Ihre gewünschten Trainingsinhalte und Ihren Wunschort mit, kontaktieren Sie unseren Ansprechpartner und vereinbaren Sie am besten gleich noch heute einen Termin. Sprechen Sie uns an!


    Für Sie interessante Trainings & Webinare

    Zurück zur Themen-Übersicht

    Ihr Ansprechpartner

    bildhübsche fotografie | Andreas Körner | www.a-koerner.de | info@a-koerner.de | +49 711 22 11 20

    Anis Ben Hamidene

    Head of Practice Area Agile Quality Engineering
    Inhaltsverzeichnis