Ob von zu Hause aus oder auch im Office: Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter:innen mit geeigneten Collaboration Tools und fördern Sie die digitale Zusammenarbeit in Ihrem Unternehmen.

In unseren Collaboration Tooling Webinaren stellen wir Ihnen verschiedene Tools aus den vier Themengebieten Aufgaben- und Projektmanagement, Enterprise Service Management und Social Intranet & Wiki vor. Dabei erläutern wir die Eigenschaften der Tools, können Ihnen Tipps bei der Implementierung geben und verraten Ihnen Tricks, wie Sie das jeweilige Tool optimal nutzen können.

Unsere Webinare

Automatisierung von ITSM Prozessen mit Jira Service Management

In diesem Webinar bekommen Sie den Einblick, wie ITSM-Prozesse mit Jira Automatisierungen optimiert und damit effizienter gemacht werden können. Gehen Sie mit uns durch die Atlassian Tools – von Insight Asset Management (CMDB) über Jira Service Management bis hin zu Opsgenie Incident Management – und lernen Sie, wie man Prozesse optimal verbinden und automatisieren kann.

Im Webinar „Automatisierung von ITSM Prozessen mit Jira Service Management“ zeigen wir am Beispiel von Jira Service Management Cloud (Premium Plan), wie Sie ITSM Prozesse in Atlassian Tools mit Hilfe von Automatisierungen abbilden und optimal gestalten können. Dabei werden wir in unserer Live-Demo auf Jira Service Management, Insight und Opsgenie eingehen und deren Zusammenspiel sowie Best Practices zu möglichen Automatisierungsregeln aus unserem Projektalltag erläutern.

Melden Sie Sich für unser kostenloses Webinar an und werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Jira Automatisierungen.

Was lernen Sie im Webinar?

  • Einführung in Jira Service Management, Insight Asset Management (CMDB) und Opsgenie Incident Management
  • Mögliche Einsatzszenarien für Atlassian Tools in ITSM Prozessen
  • Wie Sie Jira Service Management, Insight und Opsgenie ideal verbinden
  • Wie Sie mit Hilfe von Automatisierungen die Synergie JSM-Insight-Opsgenie optimieren
  • Tutorial: Erstellung einer Automatisierungsregel

Zur Anmeldung

 

Unsere Trainer:innen

bildhübsche fotografie | Andreas Körner | www.a-koerner.de | info@a-koerner.de | +49 711 22 11 20
Maximilian Bader
An meiner Arbeit als Consultant und Trainer fasziniert mich, wie die Atlassian Tools Jira und Confluence, Teams durch interaktives und kollaboratives Arbeiten den Weg für eine effizientere Zusammenarbeit ebnen. In Schulungen oder gemeinsamen Workshops helfe ich unseren Teilnehmer:innen, die Inhalte möglichst praxisnah zu erlernen, um so einen höheren Lernerfolg zu erzielen. Nur so können Inhalte verbalisiert und neue Zusammenhänge hergestellt werden. Die Ideen der Kund:innen für neue Anwendungsfälle kennenzulernen und dann das optimale Ergebnis gemeinsam zu erarbeiten begeistert mich immer wieder.
Mehr anzeigen ...
bildhübsche fotografie | Andreas Körner | www.a-koerner.de | info@a-koerner.de | +49 711 22 11 20
Anis Ben Hamidene
Teams zu befähigen, ihre Qualitätsziele direkt und auf effiziente Weise zu erreichen, gehört für mich zu den wichtigsten Aufgaben als Trainer. Seit 2001 bewege ich mich in der IT-Branche und habe vor 4 Jahren begonnen, Schulungen im Bereich Agile Quality Engineering durchzuführen. Darin geht es unter anderem um die Themen Agile Testing, Agile Requirements Engineering sowie die Grundlagen qualitätsgetriebener Softwareentwicklung. Neben dem sich ständig wandelnden Bereich neuer Technologien und Methoden sind es diese kleinen Aha-Momente im Diskurs mit den Schulungsteilnehmer:innen, die ein Training jedes Mal aufs Neue zu einem Erlebnis machen.
Mehr anzeigen ...
Antonio D'Errico
Ein gut organisiertes Teamwork macht den einzelnen Mitarbeiter langfristig erfolgreicher und sorgt für mehr Zufriedenheit bei der Arbeit. Mit komprimiertem Knowhow zu den Atlassian Produkten Jira und Confluence gebe ich meinen Schulungsteilnehmern Werkzeuge an die Hand, mit denen sie die Zusammenarbeit im Team spürbar verbessern können. In die Trainings lasse ich meine Erfahrung aus 10 Jahren IT sowie meine 7-jährige Erfahrung aus dem Atlassian Bereich mit einfließen. Meine Schwerpunkte liegen auf dem Gebiet der Atlassian Tool-Administration sowie auf Workshops für den Endbenutzer.
Mehr anzeigen ...
bildhübsche fotografie | Andreas Körner | www.a-koerner.de | info@a-koerner.de | +49 711 22 11 20
Olena Kharchenko
Seit mehreren Jahren bringe ich als Trainerin und Consultant Menschen und Technologien zusammen, indem ich nicht nur auf den Standard-Funktionsumfang, sondern auch auf die Anpassungsmöglichkeit und Flexibilität der Anwendungen setze. Atlassian Tools wie Jira Software, Jira Service Management und Confluence begeistern mich dabei besonders, da sie ein breites Anwendungsspektrum bieten und nahezu jeden Prozess abbilden lassen. In den Trainings helfe ich den Teilnehmenden aus den unterschiedlichsten Bereichen, die Inhalte zu erlernen und in der Praxis effektiv anzuwenden. Ich gehe auf die aktuellen Anwendungsfälle ein und finde zusammen mit den Teilnehmenden eine optimale Lösung für jede Problemstellung.
Mehr anzeigen ...
bildhübsche fotografie | Andreas Körner | www.a-koerner.de | info@a-koerner.de | +49 711 22 11 20
Timo Schrägle
Seit 10 Jahren setze ich mich dafür ein, dass Teams durch die passenden Werkzeuge besser zusammenarbeiten können. Gerade mit der digitalen Transformation wird das sowohl für Entwicklungsteams als auch für andere Abteilungen immer wichtiger. Aus meiner Erfahrung heraus kann durch die Atlassian Tools Jira und Confluence tatsächlich häufig eine effektivere Form der Kollaboration erreicht werden. Besonders wichtig ist mir dabei, auf die konkreten Anwendungsfälle einzugehen und gemeinsam im Team Ideen zu entwickeln. So wird es nie langweilig.
Mehr anzeigen ...

Was Sie bisher lernen konnten

Von der Auswahl des passenden Boards, über die Konfiguration des Filters bis hin zum Feintuning der Board-Darstellung. Wir zeigen Ihnen, wie Ihre Teams mit Hilfe von agilen Boards in Jira stets den Überblick behalten.

Mit Hilfe von Kanban- und Scrum-Boards behalten Ihre Teams in Jira den Überblick über anstehende, künftige und vergangene Aufgaben. Durch die passende Konfiguration der Boards, wie beispielsweise durch das Anlegen von Swimlanes und Quick-Filtern oder durch anpassen des Karten-Layouts kann die Übersichtlichkeit von Aufgaben und damit die Effizienz Ihrer Teams zusätzlich gesteigert werden.

In diesem kostenlosen Webinar zeigt Ihnen unser Trainer:innen wie Sie als Board Administrator eine optimale Konfiguration für Sie und ihr Team erstellen und verwalten können.

Was lernen Sie im Webinar?

  • Was sind agile Boards in Jira?
  • Unterschied zwischen Kanban- und Scrum-Board
  • Das Backlog
  • Grundlegende Konfiguration des Boards
  • Anlegen von Swimlanes
  • Einrichten von Quick-Filtern
  • Berichte auf Basis von Boards
  • Live – Demo
  • Q&A

 

Die Flut an Info-Mails in Ihrem Unternehmen nimmt stetig zu? Sie finden Ihre Informationen im Intranet nicht auf Anhieb? Dann zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Confluence ein effektives Social Intranet aufsetzen können.

Wer kennt es nicht: Das schwarze Brett auf dem unterschiedliche Unternehmensinformationen geteilt werden, die Informationen per Mail die einen oft nicht betreffen oder das Suchen in Postfächern oder in Netzlaufwerken nach einer bestimmten Information. All das wird getan, um Mitarbeiter:innen zu informieren oder um Wissen im Unternehmen zu verteilen. Oft verfehlen diese Kommunikationswege aber ihre Funktion, da die Mitarbeiter:innen die Informationen nicht zielorientiert erhalten.

Dank der Social Intranet Lösung kann eine Plattform gestaltet werden, die sich interaktiv erweitert. So können durch das gezielte Einsetzen eines Tools wie z. B. Confluence, alle Informationen aus der Unternehmenskommunikation, Besprechungsnotizen aus laufenden Projekten, Projektdokumentationen, Handbücher, usw. an einem zentralen Ort abgelegt werden und alle Mitarbeiter haben darauf jederzeit Zugriff.

Maximilian Bader gibt Ihnen in diesem kostenlosen Webinar einen Einblick, wie Sie mithilfe von Confluence und einer Erweiterung (Refined Theme) eine effiziente Social Intranet Lösung aufbauen können.

Die Inhalte des Webinares

  • Unterschied zwischen Social Intranet und dem klassischen Intranet
  • Typische Anforderungen an ein Social Intranet
  • Lösungsmöglichkeiten mit Confluence und dem Add On Refined
  • Live – Demo
  • Q&A

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Jira Software und Jira Service Management auch außerhalb der IT und der agilen Entwicklung einsetzen können!

Jira wurde 2002 von dem Softwarehersteller Atlassian als Bug-Tracker veröffentlicht, um Fehler in Softwarelösungen zu erfassen und zu verfolgen. In den vergangenen Jahren wurde Jira zu einem Issuetracking-System weiterentwickelt und findet heute in Unternehmen verschiedener Branchen und Unternehmensgrößen Anwendung. Mit Jira lassen sich Geschäftsprozesse digitalisieren – von einem Bewerbungsprozess bis hin zu einem Softwareentwicklungsprozess. Besonderen Fokus legt Atlassian auf die Tool-Unterstützung von agilen Teams, durch deren zunehmender Verbreitung steigt auch die Nachfarge nach geeigneten Softwarewerkzeugen wie Jira.

Agilen Teams bietet Jira Funktionen wie ein Product-Backlog, ein Sprint-Board und spezielle Reports, wie ein Sprint-Burndown-Chart. Unternehmen wollen durch agile Entwicklungen ihre Anpassungsfähigkeit verbessern sowie Geschwindigkeit und Qualität erhöhen. Dazu ist nicht nur die agile Softwareentwicklung relevant, sondern auch die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmensbereichen wie dem Support, Sales und Marketing. Diese Zusammenarbeit kann mit geeigneten Software-Werkzeugen gefördert und unterstützt werden.

In diesem kostenlosen Webinar erfahren Sie, wie Jira in unterschiedlichen Unternehmensbereichen zum Einsatz kommt und wie sich die Team- und Bereichsübergreifende Zusammenarbeit unterstützen lässt.

Die Inhalte des Webinares

  • Gegenüberstellung von Jira Software und Jira Service Management
  • Mögliche Anwendungsfälle für die beiden Tools
  • Konfigurationsmöglichkeiten
  • Kurz-Demo (Jira in HR, Marketing und der Entwicklung)
  • Offene Diskussion

Vom Antrag auf einen Zuschuss zur Kinderbetreuung, über die Änderung der Bankverbindung, bis zur Bestellung von Verpflegung für das nächste Meeting mit einem Kunden. Mit Hilfe von Enterprise Service Management sind jegliche Standard-Services im Unternehmen über eine zentrale Plattform erreichbar, werden in gleichbleibend hoher Qualität, nach standardisierten Prozessen und jederzeit nachvollziehbar bearbeitet. In diesem Webinar zeigen wir Ihnen die Benefits vom Einsatz eines Enterprise Service Managements und geben Ihnen praktische Tipps für die Einführung.

Sicherlich kennen Sie diese Probleme:

  • Service-Anfragen kommen auf unterschiedlichen Kanälen, wie z. B. Mail, Telefon oder auf Zuruf im Gang in Ihren Fachabteilungen an. Dabei den Überblick zu behalten und keine Anfrage zu übersehen ist fast unmöglich.
  • Die Bearbeitungsdauer von Anfragen variiert stark und im Krankheitsfall oder während des Urlaubs bleiben Anfragen liegen.
  • Ihre Fachabteilungen haben verschiedene Wege, auf denen sie ihre Services bereitstellen. Die IT nutzt ein Ticketing-System, HR akzeptiert nur Anfragen via Mail und der zentrale Einkauf bittet um telefonische Kontaktaufnahme und etwaige Rückfragen direkt zu besprechen.

IT Service Management (ITSM) hat inzwischen in vielen Organisationen meist in Form eines IT Help Desk Einzug gehalten. Die guten Erfahrungen damit einerseits und die Notwendigkeit, auch Prozesse außerhalb der IT zu digitalisieren andererseits, führen zu einer Ausbreitung von Service-Management in anderen Unternehmensbereichen – eben Enterprise Service Management (ESM). In diesem kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Hilfe von ESM verschiedene Standard-Services an zentraler Stelle bereitstellen und was bei der Einführung zu beachten ist.

Die Inhalte des Webinars

  • Einführung in das Thema Service Management
  • Was können Fachabteilungen vom IT Service Management lernen?
  • Mögliche Einsatzszenarien von Enterprise Service Management
  • Live Demo einer ESM-Lösung auf Basis von Jira Service Management
  • Was gilt es bei der Einführung von einer Enterprise Service Management Lösung zu beachten?

„Hilf Kunden, sich selbst zu helfen“. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diesen Leitsatz mit Hilfe von Jira Service Management anhand der diversen und flexiblen Möglichkeiten verwirklichen können.

Jira Service Management ist eine Erweiterung von Jira Core/Jira Software mit der man ein Helpdesk für IT-Abteilungen bzw. alle Abteilungen im Bereich Service-Leistung aufbauen kann.

In diesem Webinar schauen wir uns die Funktionen und Vorteile von Jira Service Management genauer an. Anhand von echten Einsatz-Szenarien im Bereich IT und HR gewähren wir Einblicke in die Möglichkeiten, die uns Jira Service Management bietet. Die Definitionen von SLAs und automatischen Regeln vereinfachen und beschleunigen die tägliche Arbeit. Durch sogenannte „Queues“ erhält ein Jira Service Management Team einen guten Überblick der laufenden Anfragen und kann durch Echtzeit-Auswertungen Prognosen oder Analyse heranziehen.

Die Inhalte des Webinars

Von der Formulierung von User-Stories, über das Pflegen des Product Backlogs bis zu abgeschlossenen Sprint-Reports. Wie Sie als Product Owner den Value stets im Fokus behalten.

User Stories formulieren, das Product Backlog pflegen, Epics schneiden, Stakeholdermanagement, dem Entwicklungsteam zu mehr Fokus verhelfen und ganz nebenbei kontinuierlich den Produktwert maximieren. Dabei selber nicht den Fokus zu verlieren, ist die anspruchsvolle Aufgabe des Product Owners. Zum Glück sind Sie als Product Owner damit nicht alleine, denn das Entwicklungsteam und der Scrum Master können Sie dabei unterstützen. Darüber hinaus gibt es Techniken und Tools, die Ihre tägliche Arbeit erheblich erleichtern können.

In diesem Webinar zeigten Ihnen Nils Hyoma und Timo Schrägle wie Sie in Ihrer Product-Owner-Rolle mit Hilfe von Jira das Product-Backlog pflegen, Iterationen (Sprints) planen und den kontinuierlichen Flow der Wertentwicklung im Blick behalten.

Die Inhalte des Webinares

  • Organisation der Product Backlog Items
  • Unterschied zwischen Product Backlog Items, User Stories, Epics, …
  • Schneiden von Epics und User Stories
  • Sinnvolles Schätzen
  • Iterationen planen, durchführen und auswerten
  • und natürlich: Wie Jira Sie bei all dem unterstützen kann

User Story Mapping ist eine mächtige wenn auch leichtgewichtige Planungsmethode, die Product Ownern hilft, ihre Backlogs mit einem starken Anwenderfokus aufzubauen und zu priorisieren. Wir nutzen diese Methode erfolgreich sowohl in unseren internen Entwicklungsprojekten als auch bei unseren Kunden.

Der höchste Mehrwert entsteht, wenn das Team gemeinsam in regelmäßigen Workshops die Story Maps aufbauen und weiterpflegen. Natürlich funktioniert das am besten, wenn alle in einem Raum stehen und die Story Maps auf einer großen Wand sichten und anpassen.

Eine digitale Form ist jedoch aus mehreren Gründen sinnvoll und wünschenswert, z.B. bei verteilten Teams, zur Erhöhung der Transparenz oder zur besseren Integration in den sonstigen Planungswerkzeugen.

In diesem kostenlosen Webinar teilen wir mit Ihnen unsere Erfahrungen bei dem Einsatz von User Story Maps sowohl in physikalischer Form aber vor allem in Zusammenhang mit Atlassian Jira.

Die Inhalte des Webinars

  • Kurze Einführung in das Konzept von User Story Maps
  • Aufbauen von User Story Maps in JIRA inkl. Demo
  • Herausforderungen und Tipps
  • Diskussion

Individualtraining buchen

Das Training bieten wir derzeit nur als Individualtraining an. So können wir besser auf Ihre Bedürfnisse eingehen.

Und so geht’s: Teilen Sie uns Ihre gewünschten Trainingsinhalte und Ihren Wunschort mit, kontaktieren Sie unseren Ansprechpartner und vereinbaren Sie am besten gleich noch heute einen Termin. Sprechen Sie uns an!


    Für Sie interessante Trainings & Webinare

    Zurück zur Themen-Übersicht

    Ihre Ansprechpartnerin

    bildhübsche fotografie | Andreas Körner | www.a-koerner.de | info@a-koerner.de | +49 711 22 11 20

    Regina Schlindwein

    Manager Trainings
    Inhaltsverzeichnis