News//Events//Social Media//Blog//Karriere//
English
Dienstag, 27. Juni 2017 16:01 Alter: 118 Tag(e)

IoT Hackathon in unserer NovaTec-Hauptniederlassung Leinfelden-Echterdingen

Unsere Kollegen während dem IoT Hackaton

An zwei Tagen im Juni experimentierten neugierige NovaTec-Kollegen fleißig herum und stellten mit Hilfe unserer IoT-Experten Steffen Krieg und Christoph Walcher in Anlehnung an "Amazon Alexa" einen "individuellen Helfer" für den Alltag her.

Der bereits von Steffen entwickelte Prototyp Namens "Jarvis" kann zum Beispiel mit seiner Kamera die Person erkennen, die vor ihm steht. Nun wollte Steffen sein Wissen mit uns teilen und organisierte gemeinsam mit Christoph Walcher und Jonas Grundler für unsere interessierten Kollegen zwei IoT Hackathons in Leinfelden-Echterdingen. Dieser Hackathon ist nur ein Beispiel für unsere Weiterbildungsmaßnahmen in neue Technologien, mit denen wir stetig "am Puls der Zeit" bleiben.

Und dann ging es los: Was wird zum Basteln der kleinen Intelligenz benötigt? Wie wird diese erstellt? Und was kann sie am Ende alles genau? All diesen Fragen widmete sich unser NovaTec-IoT-Experte Steffen an zwei Tagen im Juni (2. Juni und 23. Juni).

Steffen brachte den fleißigen Bastlern wichtiges rund um Raspberry, Android, KI, Frameworks, Google und Embedded Programming bei. Am Ende konnte der kleine Helfer Begriffe bei Wikipedia nachschlagen, Ergebnisse vorlesen oder auch Leuchtdioden an und ausschalten. Mit einem Bildschirm verbunden zeigte die kleine Intelligenz zudem die Ergebnisse bei der Bildersuche an und auch ein über Sprache bedienbares privates Messaging konnte eingerichtet werden. Wir waren schon erstaunt, was man mit einem Raspberry PI, einem Mikrofon, ein paar Lautsprechern und ein bisschen Strom so alles herstellen kann.Wir bedanken uns ganz herzlich bei Steffen, der uns mit Leichtigkeit und guter Laune die IoT Welt ein wenig näher gebracht hat und daraus einzigartige Geräte entstanden sind!