15. November 2018

Preisverleihung an der Hochschule Kaiserslautern

In diesem Jahr überreichte unser Kollege Christopher Uldack feierlich einen Geldpreis an den besten Studenten der Hochschule Kaiserslautern im Fach Angewandte Informatik.
20181109_Preisverleihung_HochschuleKaiserslautern_DSC_2045_SW

Robin Guth ist in diesem Jahr der beste Absolvent im Fach Angewandte Informatik an der Hochschule Kaiserslautern. Aus diesem Grund überreichten wir ihm am 09. November 2018 feierlich unseren Geldpreis in Höhe von 1.000 Euro.

Zum sechsten Mal in Folge sind wir bei der Absolventenfeier der Bachelor- und Masterstudiengänge des Fachbereichs IMST (Informatik und Mikrosystemtechnik) der Hochschule Kaiserslautern am Standort Zweibrücken dabei, wo die besten Absolventen der jeweiligen Studiengänge in einer Laudatio geehrt werden und einen Firmenpreis erhalten.

Abschlussarbeit von Robin Guth

Das Gebiet der Künstlichen Intelligenz befasst sich damit, intelligentes Verhalten bei Maschinen zu ermöglichen. Es existiert eine Vielzahl an Ideen und Umsetzungen, von Suchalgorithmen über Machine Learning, die zur Lösung von verschiedenen Problemstellungen genutzt werden können, die Intelligenz erfordern. Damit die Umsetzungen bewertet werden können, werden einheitliche Benchmarks benötigt.

Videospiele, wie Super Mario, eignen sich sehr gut, um diese zu vergleichen und zu evaluieren. Bei Mario muss die Spielfigur durch eine 2D Welt mit Hindernissen und Gegnern sicher zum Level-Ende gesteuert werden.

Ziel der Abschlussarbeit von Robin Guth – die er bei uns in der Novatec geschrieben hat – mit dem Titel „Künstliche Intelligenz am Beispiel eines 2D-Platformers – Implementierung und Evaluierung verschiedener Ansätze“ war es, verschiedene KI Ansätze für die Umsetzung in Mario auszuwählen und zu implementieren. Sie sollen die Spielfigur erfolgreich durch verschiedene Level führen und dabei möglichst viel Punkte sammeln. Dazu wird MarioAI – ein modifizierter Super Mario Klon mit Unterstützung für die computerbasierte Steuerung – als Basis genutzt.

Robin Guth hat sein Studium mit 1,3 abgeschlossen und für seine Masterthesis erhielt er die Bestnote 1,0. Chapeau für diese tolle Leistung – Wir sind direkt begeistert!

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Zur Datenschutzerklärung